Fondsportrait

LIGA-Pax-Corporates-Union

  • ISIN Ausgabe- preis Rücknahme- preis Preisdatum Änderung zum Vortag Änderung zum Vortag Zwischengewinn (Ertragsausgleich wurde durchgef.)
    LU0199537852 45,53  EUR 44,20  EUR 29.09.2020 0,07% 0,03  EUR 0,00  EUR
    Risikoklasse:1)
    blaugeringes Risikogruen_hakenmäßiges Risikogelberhöhtes Risikoorangehohes Risikorotsehr hohes Risiko
    KategorieEmpfohlene Anlagedauer
    Euro-Rentenfonds für Unternehmensanleihen

    risikoskala5

    Der Fonds eignet sich für Kunden mit einem Anlagehorizont von 5 Jahren oder länger.

    Anlagestrategie
    Das Fondsvermögen wird international in auf Euro lautende Unternehmensanleihen angelegt. Das Fondsmanagement kann auch in Fremdwährungsanleihen investieren, jedoch muss das Währungsrisiko grundsätzlich abgesichert sein. Seit Auflegung des Fonds werden bei der Auswahl der Wertpapiere prinzipiell auch Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt. Das Sondervermögen bezieht sich nicht auf einen Vergleichsmaßstab und verfolgt kein indexgebundenes Ziel. Die Anlageentscheidungen werden aktiv auf Basis von aktuellen Kapitalmarkteinschätzungen getroffen und unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien. Diese orientieren sich im Einklang mit christlichen-ethischen Wertvorstellungen an sozialen, ökologischen und ökonomischen Faktoren. Der Fonds kann über die LIGA Bank eG und Pax-Bank eG erworben werden.
    Investmentprozess
    Unser Investmentprozess im Rentenfondsmanagement fußt auf einem disziplinierten Top-down-Ansatz, bei dem sowohl makroökonomische Faktoren als auch spezifische Eigenschaften der Märkte eine wesentliche Rolle spielen. Einzeltitelgesichtspunkte, sog. Bottom-up-Elemente, kommen bei der Auswahl der jeweiligen Anleihe ebenfalls zum Tragen.  Bei der Konstruktion des Portfolios kann jeder Portfoliomanager auf das Research aller researchverantwortlichen Kollegen zurückgreifen. Das dahinter stehende Ziel: Die besten Ideen aus dem gesamten Rentenfondsmanagement zugänglich machen, um sie dann für den jeweiligen Fonds erkennen und nutzen zu können. Dazu dient eine systematische Kommunikation zwischen dem Researchverantwortlichen und dem zuständigen Portfoliomanager.
    Teamansatz

    Unsere Fonds werden auf Basis eines Teamansatzes gesteuert. Auch wenn der zuständige Portfoliomanager eigenverantwortlich handelt, so ist jede Anlage Ergebnis einer Gemeinschaftsarbeit. Damit die Rundumschau dieses ganzheitlichen Ansatzes funktioniert, ist ein enger Austausch innerhalb des Portfoliomanagements notwendig. Warum wir das machen? Um die vielversprechendsten Investmentideen zu finden und möglichst viele Blickwinkel miteinander zu kombinieren, um die bestmögliche Entscheidung treffen zu können.

    Kommentar des Fondsmanagements2)

     

    Zeitraum: 01.06.2020 - 30.06.2020

     

    Markterholung setzt sich im Juni fortIn einem zinsseitig nahezu unveränderten Umfeld - deutsche Bundesanleihen mit zehn Jahren Laufzeit tendierten mit minus 45 Basispunkten seitwärts - setzte sich die freundliche Stimmung am europäischen Unternehmensanleihemarkt fort. Auf Indexebene (ICE BofA Euro-Corp.-Index, ER00) ging der Markt für Investment Grade-Papiere mit einem Plus von 1,3 Prozent aus dem Berichtsmonat. Die Aufwärtsbewegung erfolgte im Wesentlichen in der ersten Juniwoche. Danach war das Marktgeschehen von einer Seitwärtsbewegung geprägt, die Volatilität ging deutlich zurück. In der ersten Handelswoche führte die starke Nachfrage am Gesamtmarkt zu deutlich rückläufigen Spreads, die sich von 135 auf 103 Basispunkte verminderten. Die Unsicherheit über die Corona-Ausbreitung in den USA und anderen Ländern ließ die Risikoaufschläge zum Monatsende hin dann wieder etwas anziehen. Letztlich verblieb eine Reduzierung um 13 auf 122 Basispunkte.Seitens der Zentralbanken wurde mit Blick auf die Hilfsmaßnahmen noch einmal nachgelegt. Neben der Aufstockung des Pandemic Emergency Purchase Programms (PEPP) um 600 Milliarden Euro und dessen Verlängerung bis mindestens Juni 2021 hat die Europäische Zentralbank vier neue Langfristtender aufgelegt. Die Nachfrage der Banken erreichte mit 1,3 Billionen Euro einen Rekordwert. Die fortgesetzte massive Ausweitung der Liquidität wurde am Primärmarkt für Unternehmensanleihen zur Platzierung weiterer zahlreicher Neuemissionen genutzt. Die Neuemissionswelle setzte sich somit auch im Juni weiter fort, vor allem waren unter das EZB-Ankaufprogramm fallende Papiere gefragt.Die Untersektoren wie etwa hochverzinsliche Papiere (High Yield) oder Nachrangpapiere legten ebenfalls auf Indexebene bis zu 1,2 Prozent zu. Auch waren dort durchweg rückläufige Risikoaufschläge zu beobachten.Am US-Unternehmensanleihemarkt (ICE BofA US-Large Corp.-Index, C0AL) gewannen entsprechende Papiere auf US-Dollarbasis knapp zwei Prozent hinzu. Die US-Notenbank Fed kauft seit Juni neben Corporate-ETFs nun auch direkt Unternehmenspapiere an, was deutlich unterstützte. Die Spreads engten sich am US-Markt um 25 auf 174 Basispunkte ein.

    Historische Wertentwicklung per 30.06.2020

    Stand: 30.06.2020

    Stammdaten
    Name:LIGA-Pax-Corporates-Union
    WKNA0B74F
    ISINLU0199537852
    Art des Investment­vermögens: OGAW-Sondervermögen
    FondswährungEUR
    Auflegungs­datum: 25.01.2005
    Geschäftsjahr01.04. – 31.03.
    Rücknahme­preis: 43,13 EUR
    Fondsvermögenper 30.06.2020126 Mio. EUR
    Ertragsver­wendung: i. d. R. ausschüttend Mitte Mai
    Ausschüttung0,30 EUR (für das Geschäftsjahr 2019/2020)
    Freistellungsempfehlung3)ca. EUR 0,35 pro Anteil
    Verfügbarkeitgrundsätzlich bewertungstäglich
    Verwaltungs­gesellschaft: Union Investment Luxembourg S.A.
    Ausgabeauf­schlag: 4)3,00 % vom Anteilwert Hiervon erhält Ihre Bank unabhängig von ihrem Vertriebsstatus bei der Fondsgesellschaft einmalig 16,67%.5)
    Verwaltungs­vergütung: zzt. 0,60 % p.a., maximal 0,80 % p.a.
    Laufende Kosten6)0,78 %
    SparplanAb 25,- Euro pro Rate möglich
    Ratinginformationen (31. Mai 2020)
    Scope Mutual Fund Rating:D
    Morningstar RatingTM Gesamt: 7)3 Sterne

    1) Die Risikoklassifizierung von Union Investment basiert auf verbundeinheitlichen Risikoprofilen. So lassen sich Union Investment-Fonds in ihrer Risikoklasse direkt mit anderen Wertpapieren der genossenschaftlichen FinanzGruppe vergleichen. Für Zwecke dieser Information wird die Risikoklasse einer Farbe zugewiesen. Die Risikofarbe rot wird bei Fonds vergeben, die ein sehr hohes Risiko bis hin zum möglichen vollständigen Kapitalverzehr aufweisen. Ausführliche Informationen zur Risikoklasse entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt. Unabhängig von dieser Risikoklassifizierung wird in den wesentlichen Anlegerinformationen (wAI) ein gesetzlich vorgeschriebener Risikoindikator ausgewiesen und beschrieben. Beide Systeme sind nicht identisch und können somit nicht direkt miteinander verglichen werden.

    2) Die Quelle der genannten Finanzmarktdaten ist, sofern nicht anders ausgewiesen, Datastream oder Bloomberg.

    3) Der tatsächlich erforderliche Freistellungsbetrag kann niedriger oder höher als der angegebene Schätzwert sein, welcher sich auf den nächsten Ausschüttungstermin bzw. bei thesaurierenden Fonds auf die nächste fällige Vorabpauschale bezieht.

    4) Wenn dieser Fonds in einer Versicherungslösung vermittelt wird, wird kein Ausgabeaufschlag erhoben.

    5) Die Höhe der Partizipation ist abhängig vom Vertriebsstatus Ihrer Bank bei der Verwaltungsgesellschaft. Dieser kann sich in Abhängigkeit vom Vertriebserfolg der Bank bei der Vermittlung von Fondsanteilen der Union Investment Gruppe während der Haltedauer ab dem Folgejahr kalenderjährlich innerhalb der genannten Bandbreiten ändern.

    6) Die hier ausgewiesenen "laufenden Kosten" fielen im letzten Geschäftsjahr 01.04.2019 - 31.03.2020 an und umfassen vom Fonds getragene Kosten - ausgenommen einer eventuellen erfolgsabhängigen Vergütung und Transaktionskosten. Sie können von Jahr zu Jahr schwanken.

    7) © 2014 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die hierin enthaltenen Informationen: (1) sind für Morningstar und/oder ihre Inhalte-Anbieter urheberrechtlich geschützt; (2) dürfen nicht vervielfältigt oder verbreitet werden; und (3) deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität wird nicht garantiert. Weder Morningstar noch deren Inhalte-Anbieter sind verantwortlich für etwaige Schäden oder Verluste, die aus der Verwendung dieser Informationen entstehen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

Börse

Loading:
Data

from
Server Uhr
DAX ESTOXX50 Bund-Future

Kontakt

Tel. 00352 2640-9500