Fondsportrait

UniAussch├╝ttung Konservativ -net- A

  • ISIN Ausgabe- preis Rücknahme- preis Preisdatum Änderung zum Vortag Änderung zum Vortag Zwischengewinn (Ertragsausgleich wurde durchgef.)
    LU2090750089 46,79  EUR 46,79  EUR 04.06.2020 -0,02% -0,01  EUR 0,00  EUR
    Risikoklasse:1)
    blaugeringes Risikogruen_hakenmäßiges Risikogelberhöhtes Risikoorangehohes Risikorotsehr hohes Risiko
    KategorieEmpfohlene Anlagedauer
    Globaler Mischfonds mit regelmäßigen Ausschüttungen

    risikoskala4

    Der Fonds eignet sich für Kunden mit einem Anlagehorizont von 4 Jahren oder länger.

    Anlagestrategie
    Das Fondsvermögen wird überwiegend in globale Dividendenaktien und Anleihen (auch hochverzinsliche Anlagen, Anlagen aus den Schwellenländern, forderungsbesicherte Wertpapiere und Contingent Convertible Bonds) angelegt. Darüber hinaus kann der Fonds in Geldmarktinstrumente und Währungen investieren sowie Optionsstrategien zur Erzielung von Zusatzerträgen einsetzen. Die Anlagen können über Direktinvestments und in Form von Verbriefungen, Derivaten sowie Zielfonds erfolgen. Das Anlagekonzept des Fonds verbindet ein aktives Management mit einer flexiblen Steuerung verschiedener Anlageklassen. Dabei wird angestrebt, regelmäßige Erträge und darüber hinaus mittel- bis langfristig eine angemessene Rendite zu erzielen. Die Erträge werden grundsätzlich vierteljährlich, in der Regel in den Monaten Januar, April, Juli und Oktober ausgeschüttet.
    Die Anlagestrategie bezieht sich nicht auf einen Vergleichsmaßstab und verfolgt kein indexgebundenes Ziel, sondern orientiert sich an der Erreichung eines jeweils zum Geschäftsjahresbeginn als Bandbreite definierten Ausschüttungsziels. Das Fondsmanagement kann dabei auf Basis aktueller Kapitalmarkteinschätzungen aktive Anlageentscheidungen treffen.
    Teamansatz

    Unsere Fonds werden auf Basis eines Teamansatzes gesteuert. Auch wenn der zuständige Portfoliomanager eigenverantwortlich handelt, so ist jede Anlage Ergebnis einer Gemeinschaftsarbeit. Damit die Rundumschau dieses ganzheitlichen Ansatzes funktioniert, ist ein enger Austausch innerhalb des Portfoliomanagements notwendig. Warum wir das machen? Um die vielversprechendsten Investmentideen zu finden und möglichst viele Blickwinkel miteinander zu kombinieren, um die bestmögliche Entscheidung treffen zu können.

    Kommentar des Fondsmanagements2)

     

    Zeitraum: 01.02.2020 - 30.04.2020

     

    Nachdem die Märkte für Risikoanlagen zunächst noch neue Höchststände verzeichnet hatten, führten die weltweite Ausbreitung des Coronavirus und die daraufhin in vielen Ländern beschlossenen Eindämmungsmaßnahmen ab Mitte Februar zu einem starken Einbruch an den Börsen. Die damit verbundenen Einschränkungen des täglichen Lebens werden im Jahr 2020 zu einer globalen Rezession führen. Viele Regierungen und Notenbanken haben im März begonnen, Maßnahmen einzuleiten, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Epidemie abzumildern. Dadurch wurde der Sinkflug der Märkte gestoppt und eine Erholung setzte ein.Im Februar wurde die Aktienquote des Fonds zunächst von rund 25 auf etwa 15 Prozent gesenkt. Bis Mitte März bauten wir nach der Marktkorrektur den Aktienanteil schrittweise wieder auf etwa 30 Prozent aus. Zudem wurde unsere interne globale Dividendenstrategie um eine Schwellenländer-Dividendenstrategie (fünf Prozent) ergänzt. Nach dem Kursrückgang wollten wir Chancen nutzen und das Portfolio weiter internationalisieren. Im April konnte der Fonds dann von der Erholung der globalen Aktienmärkte profitieren. Zum Monatsende führten wir den Aktienanteil wieder auf 25 Prozent zurück.Die Rentenquote wurde spiegelbildlich zur Aktienseite gesteuert. Sie belief sich Ende April auf rund 75 Prozent. Im März nutzten wir die Ausweitung der Risikoaufschläge von US-Dollar-Hochzinsanleihen zur Aufstockung des Engagements. Gleiches galt für Schwellenländeranleihen, deren Position wir ebenfalls erhöhten. Nach der leichten Erholungsbewegung im April haben wir hier bereits wieder teilweise Gewinne realisiert. Im April bauten wir die Bestände in Investment Grade-Unternehmensanleihen und in High Yield-Papieren aus.Die Corona-Pandemie und die Eindämmungsmaßnahmen haben weltweit zu einem Einbruch der Nachfrage und in der Folge zu Produktionssenkungen bei den Unternehmen geführt. Während diese Faktoren auf den Kapitalmärkten lasten, erhalten sie Unterstützung von fiskal- und geldpolitischen Stützungsmaßnahmen. Mittel- bis langfristig bieten sich für Investoren bei Risikoanlagen Chancen, sobald es glaubhafte Anzeichen gibt, dass die Corona-Pandemie unter Kontrolle gebracht werden kann.

    Historische Wertentwicklung per 30.04.2020

    Stand: 30.04.2020

    Stammdaten
    Name:UniAusschüttung Konservativ -net- A3)
    WKNA2PWCD
    ISINLU2090750089
    Art des Investment­vermögens: OGAW-Sondervermögen
    FondswährungEUR
    Auflegungs­datum: 31.01.2020
    Geschäftsjahr01.06. – 31.05.
    Rücknahme­preis: 45,74 EUR
    Fondsvermögenper 30.04.20207,42 Mio. EUR
    Ertragsver­wendung: i. d. R. ausschüttend vierteljährlich (Januar, April, Juli, Oktober)
    Freistellungsempfehlung4)ca. EUR 1,50 pro Anteil
    Verfügbarkeitgrundsätzlich bewertungstäglich
    Ordererteilung5)forward-pricing
    Verwaltungs­gesellschaft: Union Investment Luxembourg S.A.
    Ausgabeauf­schlag: 0,00 %
    Verwaltungs­vergütung: zzt. 0,90 % p.a., maximal 1,20 % p.a.Hiervon erhält Ihre Bank 50,00 – 60,00 %.6)
    Laufende Kosten7)1,31 %
    SparplanAb 25,- Euro pro Rate möglich

    1) Die Risikoklassifizierung von Union Investment basiert auf verbundeinheitlichen Risikoprofilen. So lassen sich Union Investment-Fonds in ihrer Risikoklasse direkt mit anderen Wertpapieren der genossenschaftlichen FinanzGruppe vergleichen. Für Zwecke dieser Information wird die Risikoklasse einer Farbe zugewiesen. Die Risikofarbe rot wird bei Fonds vergeben, die ein sehr hohes Risiko bis hin zum möglichen vollständigen Kapitalverzehr aufweisen. Ausführliche Informationen zur Risikoklasse entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt. Unabhängig von dieser Risikoklassifizierung wird in den wesentlichen Anlegerinformationen (wAI) ein gesetzlich vorgeschriebener Risikoindikator ausgewiesen und beschrieben. Beide Systeme sind nicht identisch und können somit nicht direkt miteinander verglichen werden.

    2) Die Quelle der genannten Finanzmarktdaten ist, sofern nicht anders ausgewiesen, Datastream oder Bloomberg.

    3) UniAusschüttung Konservativ -net- A ist eine Anteilklasse des Sondervermögens UniAusschüttung Konservativ.

    4) Der tatsächlich erforderliche Freistellungsbetrag kann niedriger oder höher als der angegebene Schätzwert sein, welcher sich auf den nächsten Ausschüttungstermin bzw. bei thesaurierenden Fonds auf die nächste fällige Vorabpauschale bezieht.

    5) Bei Ordererteilung am Tag (T) bis 16 Uhr wird der Auftrag mit dem Fondspreis des nächsten Bewertungstages (T+1) abgerechnet.

    6) Die Höhe der Partizipation ist abhängig vom Vertriebsstatus Ihrer Bank bei der Verwaltungsgesellschaft. Dieser kann sich in Abhängigkeit vom Vertriebserfolg der Bank bei der Vermittlung von Fondsanteilen der Union Investment Gruppe während der Haltedauer ab dem Folgejahr kalenderjährlich innerhalb der genannten Bandbreiten ändern.

    7) Die hier ausgewiesenen "laufenden Kosten" umfassen vom Fonds getragene Kosten - ausgenommen einer eventuellen erfolgsabhängigen Vergütung und Transaktionskosten. Sie können von Jahr zu Jahr schwanken. Aufgrund der Auflegung des Fonds zum 31.01.2020 handelt es sich bei den an dieser Stelle ausgewiesenen laufenden Kosten um eine Kostenschätzung.

B├Ârse

Loading:
Data

from
Server Uhr
DAX ESTOXX50 Bund-Future

Kontakt

Tel. 00352 2640-9500